Großer Teich

Im Herbst 2011 legten wir auf unserer Wiese einen neuen Naturteich als Wasserrückhaltebecken an, der unseren Genussgarten vor Überschwemmung schützt und seine Wasserversorgung sichert. Gespeist wird der Teich aus einem neu geschaffenen Bachlauf, in dem sich das ehemals drainagierte Wasser nun den Hang hinab durch die Wiese schlängelt. Das Überwasser fließt durch eine Sumpfzone in den alten Überlauf. Die Wassertiefe liegt je nach Bereich und Zone zwischen wenigen Zentimetern und ca. 1,50 Meter.

Der Teich bietet Lebensraum für eine Vielzahl an Lebewesen. Zahlreiche Libellenarten sind über Wasser zu beobachten und auch im Wasser tummeln sich Amphibien (Frösche, Molche, Kröten), Insekten (Käfer und Wanzen) und Ringelnattern. Ein Stockwerk darüber, in den Schilf- und Röhrichtbeständen baut die Zwergmaus ihre kunstvollen Sommernester. Sie zu beobachten ist aber schwieriger, da sie überwiegend nachtaktiv ist. Diese Vielfalt kann sich vor allem auch nur deshalb entwicklen, da wir bewusst auf den Fischbesatz verzichtet haben.

Entlang der Uferbereiche im Osten und Süden sind verschiedene Sitzplätze aus Stein und Holz entstanden, die zum Innehalten, Feiern (mit Feuerstellen) und Beobachtung der Natur einladen sowie für unsere Seminare genutzt werden. Alle Gestaltungsmaterialien (Steine, Ziegel, Sand, Schotter) haben wir im Laufe der Zeit geschenkt bekommen.

Den entsprechenden Rahmen für diese Bereiche bilden Stauden- und Trockenbeete, Obst- und Laubbäume. Nach Süden hin ziert ein Weidenbogen den Eingangsbereich.

Die Sumpfzone bildet einen eigenständigen Bereich, den wir zur Wiese hin mit einer Hecke begrenzt haben. In der Sumpfzone wachsen Weiden, Eibe, Birke und Erle, die immer stärker mit ihren Ästen und Kronen zusammenwachsen und so ein natürliches, begrüntes Dach bilden. Auch hier gibt es am Rand einen kleinen Sitz- und Versammlungsplatz, der aufgrund seiner schattigen Lage vor allem im Sommer bei unseren Seminaren genutzt wird.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.steinrieglhaeusl.at/vielfalt-am-wasser/